München

… ist sogar mehr als nur die heimliche Designhauptstadt Deutschlands. München ist Deutschlands attraktivste Großstadt für die kreative Klasse. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit der Unternehmensberatung Roland Berger. Die Studie weist München auf Platz eins aus - vor Stuttgart (2) und Hamburg (3). Das Ranking errechnet sich aus Technologien, Talenten und Toleranz. Diese Kriterien sind ausschlaggebend für ein kreatives und attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld.

Weitere Informationen zu dieser Studie im Internet unter http://ranking.faz.net/staedte/ oder direkt zu den Werten von München.

Kommentar

Flaschengeist!

odeon-k67Wasser ist der Geist in der Flasche. Wasser ist das wichtigste Lebensmittel, das wir haben. Empfindlich, kurzlebig, durchsichtig, zumindest für den Laien geruchsfrei, doch es sieht zunächst nach nichts aus, denn auch der Tropfen bleibt eine flüchtige Erscheinung, die nur im Fallen und bestenfalls als Tau in Erscheinung tritt. Erst die Verpackung, die Trage-Form, die Flasche gibt dem Wasser ein Gesicht. Die Gestaltung von Wasser-Flaschen ist also eine genuin typische Design-Aufgabe: gestalt- und formgebend.

Die PET-Flasche avancierte als leichte, nicht brechbare Verpackung von Wasser zum Flaggenträger der Wellness-Welle. Mit ihr wandelte sich Wasser zum tragbaren Gut. Tobias Glaser konnte Dank der umfassenden Unterstützung durch die Krones AG die leichteste PET-Flasche der Welt mit 8,8-Gramm-Leergewicht für den Designparcours präsentieren. Diese Flasche ist bisher nicht auf dem Markt und nur für das Projekt Aqua-K zum Designparcours realisiert. Jetzt heißt es die Gelegenheit nutzen: So leicht tragen Sie nie wieder ein halbes Kilogramm Wasser in die Welt! Noch bis Sonntag.

Fortsetzung folgt. pmmb.de
Lutz Kaiser PR, Nürnberg

Kommentar

Glücksgefühle beim Anfassen

odeon-k67.deHaptik: “Aktionen zwischen der Hand und einem Gegenstand führen zu Verformungen, Temperaturveränderung und Schwingungen der Hautoberfläche. So werden unterschiedliche Informationen über die Materialeigenschaften gewonnen. Es gibt die Kontaktphase, in der die erste Berührung der Finger mit einem Gegenstand stattfindet und das Ergreifen, bei dem Form, Größe, Festigkeit und Zweck auf verschiedene Art und Weise ausgelotet werden.”

Design zum Anfassen gibt es bei Tobias Glasers Kioskplattform Odeon-K67 direkt am Eingang des Heizkraftwerkes. Die beim AQUA-K Projekt verteilten PET-Flaschen kommen gut an. Besonders die Haptik der gefüllten Flaschen wird von vielen Besucherinnen und Besuchern immer wieder positiv bemerkt. Und, so ist es auch nicht überraschend, dass schon in den ersten drei Stunden des Eröffnungsabends am 27. Februar 2008 mehr als fünfhundert Flaschen in Umlauf kamen.

Fortsetzung folgt. pmmb.de
Lutz Kaiser PR, Nürnberg

Kommentar

Rohlinge und weiße Mäuse

odeon-k67Was wäre ein Kiosk ohne Lakritzschnecken und weiße Schaummäuse? Das Vernissagepublikum des Designparcours deckte sich am Odeon-K67-Kiosk nicht nur ausgiebig mit der exklusiv präsentierten leichten PET-Flasche und Tragbändern ein, sondern konnte mit etwas Glück auch „andere“ Kiosk-Klassiker einheimsen.

Tobias Glaser gewährt bei seinem AQUA-K Projekt zudem einen Einblick in die Produktionsweise von PET-Flaschen: Eine PET-Flasche wird aus einem Rohling, der sogenannte Preform geblasen. Die Preform sieht wie ein Reagenzglas und enthält bereits das genormte Gewinde für die Verschlußkappe. Sie wird zunächst erhitzt, dann in einen Blasapparat eingesetzt und in eine dreiteilige Aluminiumform geblasen.

Blasformen und Rohlinge können durch das Seitenfenster des Kiosk, direkt am Haupteingang des Heizkraftwerkes, begutachtet werden. Und dabei bitte: Keine Angst vor weißen Mäusen!

Fortsetzung folgt. pmmb.de
Lutz Kaiser PR, Nürnberg

Kommentar

Live bloggen aus dem alten Heizkraftwerk

Endlich ist es soweit - der Designparcours öffnet seine Pforten für alle Designinteressierten!

Wer sein Notebook mit ins Heizkraftwerk bringt, kann über den achtQuark WLAN Hotspot kostenlos im Internet surfen und am besten gleich seine Fotos und Gedanken zum Designparcours live bloggen.

Zugang zum Blog erhalten alle Besucher über folgende Logindaten:

Username: besucher
Passwort: besucher

WLAN sponsored by achtQuark

Wir wünschen allerseits gutes Gelingen und viel Spaß!

Kommentar

« Vorherige Einträge