Kommt wieder!

odoen-k67Odeon-K67 macht den Abflug vom Heizkraftwerk und kommt wieder mit einem Projekt zur Vierten Architektur-Woche München, vom 31. Mai bis 07. Juni 2008. Nähere Informationen folgen unter www.odeon-k67.de.

Rund 5.000 0,5-Liter-PET-Flaschen wurden als Botschaft zum Designparcours 2008 in die Welt getragen:
Spanier, Italiener, Holländer, Franzosen, Briten, Hamburger, Berliner, Frankfurter, Düsseldorfer, Weimaraner, Stuttgarter, auch Münchner und viele mehr oder kurz, die Besucher des Designparcours 2008 ließen sich von der Frage anstecken, wie Wasser aussieht. Mit Tasten, Wiegen, Staunen, Begeisterung wurde die leichteste PET-0,5-Liter-Wasserflasche der Welt mit weniger als 10 Gramm aufgenommen. Diese Flasche wurde von Tobias Glaser Dank der Krones AG speziell für den Designparcours hergestellt.
>>> B I L D E R G A L E R I E

Lutz Kaiser PR
pmmb.de

Kommentare (1)

München

… ist sogar mehr als nur die heimliche Designhauptstadt Deutschlands. München ist Deutschlands attraktivste Großstadt für die kreative Klasse. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit der Unternehmensberatung Roland Berger. Die Studie weist München auf Platz eins aus - vor Stuttgart (2) und Hamburg (3). Das Ranking errechnet sich aus Technologien, Talenten und Toleranz. Diese Kriterien sind ausschlaggebend für ein kreatives und attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld.

Weitere Informationen zu dieser Studie im Internet unter http://ranking.faz.net/staedte/ oder direkt zu den Werten von München.

Kommentar

designmärchen finissage

VIELEN DANK AN ALLE TEILNEHMER UND BESUCHER!

SCHÖN WAR’S

atelier sv

finissage1.jpgfinissage2.jpgfinissage3.jpg

finissage6.jpgfinissage7.jpgfinissage5.jpg

Kommentar

Design -> Alltag

Ich habe hier so viele tolle Design-Ideen gesehen und frage mich: warum gibt es diese Sachen nicht im alltag oder im Mainstream? Wie lange dauert es, bis ich den beheizten Lichtschalter beim Obi kaufen kann oder den schaukelstuhl bei Ikea? Wann gibt es den Sneaker-Schuh bei Riecker oder Puma?

Sind wir hier in einem Kreativ-Inselchen fernab des Mainstream, in einem Flüsschen der Träume? Wer trägt diese Ideen in den Alltag? Wo kann ich die Ideen umsetzen?

Naja, ich kaufe mir jetzt so eien Pet-Flasche zum umhängen… das kann ich gut gebrauchen

Kommentar

Flaschengeist!

odeon-k67Wasser ist der Geist in der Flasche. Wasser ist das wichtigste Lebensmittel, das wir haben. Empfindlich, kurzlebig, durchsichtig, zumindest für den Laien geruchsfrei, doch es sieht zunächst nach nichts aus, denn auch der Tropfen bleibt eine flüchtige Erscheinung, die nur im Fallen und bestenfalls als Tau in Erscheinung tritt. Erst die Verpackung, die Trage-Form, die Flasche gibt dem Wasser ein Gesicht. Die Gestaltung von Wasser-Flaschen ist also eine genuin typische Design-Aufgabe: gestalt- und formgebend.

Die PET-Flasche avancierte als leichte, nicht brechbare Verpackung von Wasser zum Flaggenträger der Wellness-Welle. Mit ihr wandelte sich Wasser zum tragbaren Gut. Tobias Glaser konnte Dank der umfassenden Unterstützung durch die Krones AG die leichteste PET-Flasche der Welt mit 8,8-Gramm-Leergewicht für den Designparcours präsentieren. Diese Flasche ist bisher nicht auf dem Markt und nur für das Projekt Aqua-K zum Designparcours realisiert. Jetzt heißt es die Gelegenheit nutzen: So leicht tragen Sie nie wieder ein halbes Kilogramm Wasser in die Welt! Noch bis Sonntag.

Fortsetzung folgt. pmmb.de
Lutz Kaiser PR, Nürnberg

Kommentar

« Vorherige Einträge